Für aktive Unterhaltung im bunten Rahmenprogramm sorgte beim Bürgerfest des Bundespräsidenten am 9. September 2017 in Berlin auch LOTTO. Im Zentrum stand das Ehrenamt und für LOTTO berichtete ich vor Ort über zahlreiche gemeinnützige, ehrenamtliche Projekte, für die das traditionelle lizenzierte LOTTO eine verlässliche finanzielle Grundlage ist. Getreu dem Motto „Das Glück ist für alle.“

Infos, Sport und Spiel bei LOTTO

Am LOTTO-Stand konnten die Bürgerinnen und Bürger auch einmal im Lottokugel-Sessel mit der höchsten Glückszahl ausruhen.

Am LOTTO-Stand konnten die Bürgerinnen und Bürger auch einmal im Lottokugel-Sessel mit der höchsten Glückszahl ausruhen.

Im schönen Park von Schloss Bellevue  sponserte LOTTO einen Teil des Unterhaltungsprogramms. Dazu zählte auch „Basketball spielen“ zur aktiven Bewegung und zum Vergnügen. Für den sportlich professionellen Part waren Spieler der Hamburg Towers dabei. Gäste zum Bürgerfest konnten sich an den Basketballkörben beim LOTTO-Stand ausprobieren und Tipps von den Profis erhalten. Besonders beliebt war die Basketball-Wurfmaschine. Hier ging es darum, innerhalb einer Minute so viel Körbe wie möglich zu treffen. Das habe ich persönlich ein paar Mal trainiert. Denn mein Auftritt auf der Hauptbühne sah neben einem Interview auch einen Spaßwettbewerb an der Wurfmaschine vor.

LOTTO-Ziehungsmoderator Chris Fleischhauer und ich übten einige Korbwürfe für den anstehenden Bühnenwettbewerb beim Bürgerfest.

Lottofee Chris Fleischauer und ich übten am LOTTO-Stand einige Korbwürfe für den anstehenden Bühnenwettbewerb.

Viertelstunde rundum LOTTO auf der Bürgerfest-Bühne

Gegen 16 Uhr war es dann soweit. Gemeinsam mit unserer männlichen Lottofee, Chris Fleischhauer, und Oliver Eckhardt von den Hamburg Towers machte ich mich auf den Weg zur Bühne. Kaum angekommen, gab uns Moderator Marco Seiffert eine kurze Einweisung zum Ablauf. Und schon ging es los, Bühne frei für LOTTO. Zuerst interessierte alle, wie man männliche Lottofee werden könne. Dazu schilderte Chris Fleischhauer kurz sein Auswahlverfahren und Casting.

In lockerer Runde erfragte Moderator Marco Seiffert (links) die Besonderheiten des staatlichen Lottos und auch die Karriere zur Lottofee.

In lockerer Runde erfragte Moderator Marco Seiffert (links) die Besonderheiten des staatlichen Lottos und auch die Karriere zur Lottofee.

Anschließend interviewte Marco Seiffert mich als Repräsentantin des Lotto- und Totoblocks. Nun sollte das Publikum erfahren, welche Besonderheiten denn mit dem staatlich lizenzierten Lotterieangebot verbunden sind. Gerne sprach ich darüber, dass etwa 40 Prozent der Spieleinsätze dem Gemeinwohl zugute kommen. Also tut jeder, der beim staatlichen Lotto spielt, auch gleichzeitig etwas Gutes. Als Beispiele nannte ich Förderungen im Breiten- und Spitzensport, Sozial-, Kultur- und Umweltprojekte.

Werfen im Dauertakt

Wie viel Treffer sind wohl in einer Minute an der Wurfmaschine zu erzielen?

Wie viel Treffer sind wohl in einer Minute an der Wurfmaschine zu erzielen?

Danach begann der Wettbewerb an der Basketball-Wurfmaschine. Der Moderator wählte einen jungen Publikumsgast aus und bat ihn auf die Bühne. Dieser stellte sich als Rocco vor und startete fröhlich mit dem Wettbewerb. Mit sehr guten 42 Körben nach einer Minute legte er ein beachtliches Ergebnis vor. Als nächste Kandidatin trat ich an und schaffte immerhin eine Punktzahl von 25 innerhalb einer Minute. Weil Chris Fleischhauer und Oliver Eckhardt mich noch übertrafen, reichte das leider nur für den vierten Platz. Der Profi von den Hamburg Towers erreichte Platz 1 mit 64 Körben. Mit seinem Kommentar, dass man wohl beim Basketball für die Frauenförderung noch etwas tun müsse, brachte Marco Seiffert die Zuschauer zum Schmunzeln.

Zum Abschluss gab es für Rocco noch eine LOTTO-Überraschungstüte mit einem Glückstipp für die Samstags- und Mittwochsziehung. Natürlich wollte man noch wissen, wie viel der Jackpot bereit halte. „17 Millionen Euro in der Samstagsziehung am 9.9.“, antwortete ich. Und damit endete der LOTTO-Programmpunkt auf der Bühne.

Für mich war die Aktion eine spaßige Erfahrung und sie gab außerdem das Gefühl, wieder einen Beitrag zur Aufklärung über die Gemeinwohlorientierung von LOTTO geleistet zu haben – mit vollem sportlichen Einsatz.

The following two tabs change content below.
Anja Bohms

Anja Bohms

Geschäftsführerin bei Lotto Brandenburg
Seit 15. September 2014 leite ich gemeinsam mit Dr. Horst Mentrup das Unternehmen. Ich bin unter anderem für das Geschäftsfeld Unternehmensstrategie und -kommunikation verantwortlich. Dabei treibe ich besonders die Ausrichtung des Unternehmens auf das digitale Zeitalter voran. Denn: Wer heute nicht online ist, existiert nicht.