Ein Großteil der täglichen Freizeit- und Hilfsangebote würde ohne sie nicht funktionieren: Ehrenamtliche. Sie stellen einen Grundbaustein des sozialen Miteinanders dar. Um sie zu ehren, suchen Lotto Brandenburg und BB Radio jedes Jahr die HörerHelden des Landes. Wir stellen die Gewinner 2020 genauer vor.

Wir alle profitieren vom Ehrenamt. Menschen, denen ganz viel Leidenschaft für ihren Sport, ihre Veranstaltungen, ihre Hilfsprojekte genug ist, um sich dafür unentgeltlich einzusetzen. Doch dieser Einsatz mit Herz ist keine Selbstverständlichkeit und wir sind stolz, jedes Jahr zumindest eine Auswahl an herausragenden Ehrenamtlern für ihre Arbeit zu ehren.

Normalerweise werden alle beim Radiosender von den Hörern vorgeschlagenen möglichen Helden des Jahres zu einer großen Gala in das brandenburgische Schloss Diedersdorf nahe Potsdam eingeladen. Denn hier, vor diesem Publikum, werden die von der Jury Erwählten live auf der Bühne bekanntgegeben und vom Schirmherrn, Brandenburgs Ministerpräsidenten Dr. Dietmar Woidke, gewürdigt – ein bisschen wie bei der Oscarverleihung.

Doch aufgrund der Corona-Pandemie musste die Gala in diesem Jahr ausfallen. Mit guter Planung und trotz allen Widrigkeiten konnten aber auch in diesem Jahr vier gelungene Überraschungsbesuche und eine Verleihung mit AHA die eine oder andere Freudenträne hervorlocken.

Kategorie Sport

Den Anfang der Preisverleihungswoche machte die Kategorie Sport mit Gewinnerin Jennifer Schneider von der Abteilung TeamGym des KSC Strausberg e.V. Die 32-Jährige ist selbst seit ihrem 5. Lebensjahr Mitglied des Vereins, baute mit Leidenschaft das TeamGym auf und arbeitet hart daran, die noch junge Sportart in Deutschland weiter bekannt zu machen.

Jennifer Schneider bei der Überraschungspräsentation ihres HörerHelden-Awards, unterstützt von Box-Legende Axel Schulz.

TeamGym kommt ursprünglich aus Skandinavien, wo das Mannschaftsturnen als Volkssport gilt. Die Kinder und Jugendlichen vom KSC Strausberg haben den Sport für sich entdeckt, nehmen an nationalen und internationalen Wettkämpfen teil und konnten sich bereits einen 6. Platz bei den Europameisterschaften sichern. Dabei kümmert sich Jennifer um alle Belange des Teams und bietet sogar Nachhilfe und Ernährungsseminare für die Vereinsmitglieder an.

Kategorie Soziales Engagement

In der Kategorie Soziales Engagement wurden die Zwillingsbrüder Martin und Thomas Höntsch geehrt. Die beiden sind unermüdlich und in ihrem Heimatort Ruhland in zahlreichen Rollen unterwegs: Bei der Feuerwehr, im Karnevalsverein, beim DRK Kreisverband oder bei den Stadtverordneten.

Martin und Thomas Höntsch bei der offiziellen Preisverleihung.

Das engagierte Brüderpaar arbeitet bei der Feuerwehr Ruhland als Führungskräfte und Kreisausbilder für den Landkreis Oberspreewald-Lausitz und gehört auch zum DRK Kreisverband Lausitz. Außerdem helfen beide regelmäßig bei Veranstaltungen in der Stadt und Thomas fungiert sogar als stellvertretender Bürgermeister.

Kategorie Kinder & Zukunft

Franziska Richert von der DLRG Oberbarnim sicherte sich den HörerHelden-Award in der Kategorie Kinder & Zukunft für ihre Arbeit als Rettungsschwimmerin und Schwimmlehrerin.

Franziska Richert bei ihrer Dankesrede für den HörerHelden Award in der Kategorie Kinder & Zukunft.

Sie arbeitet nicht nur unermüdlich bei der DLRG Ortsgruppe im Vorstand, bei der Seenabsicherung oder in der Ausbildung. Als ausgebildete Sanitäterin ist Franziska auch im Katastrophen- und Bevölkerungsschutz aktiv und bei der Corona-Teststelle am Krankenhaus Eberswalde im Einsatz. Als Suchtrupp-Führerin ist sie außerdem zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest unterwegs.

Preis des Ministerpräsidenten

Den Preis des Ministerpräsidenten erhielt die Gruppe Lesehunde der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. um Leiter Michael Schuchardt. Er baute das Projekt in der Lokalgruppe auf, welches bereits 13 Lesehund-Teams umfasst. Ein Teil der Kollegen begleiteten einen überglücklichen und überraschten Michael zur Übergabe. Dabei konnten die vierbeinigen Mitarbeiter direkt ihre beruhigende Wirkung demonstrieren.

Michael Schuchardt (r.) erhält den Preis des Ministerpräsidenten von Dietmar Woidke persönlich bei der offiziellen Preisverleihung.

Denn mithilfe der speziell trainierten Hunde an ihrer Seite werden lernschwache Kinder ermutigt, ohne Beurteilung in ihrem eigenen Tempo lesen zu lernen und damit auch ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Damit werden inzwischen 39 Kinder von 7 Grundschulen der Region Potsdam-Mittelmark-Fläming ehrenamtlich betreut.

Ehrung mit Abstand

Nachdem die vier Preise in den reduzierten Überraschungszeremonien vor Ort an die HörerHelden bekanntgegeben wurden, gab es am 4. Dezember noch die offizielle Verleihung im kleinen Kreis in Anwesenheit des Ministerpräsidenten Dietmar Woidke sowie der Förderin Lotto Brandenburg Geschäftsführerin Anja Bohms in der Staatskanzlei Potsdam.

Lotto-Geschäftsführerin Anja Bohms (2.v.l) und Ministerpräsident Dietmar Woidke (5.v.l.) ehrten die HörerHelden des Jahres bei der offiziellen Preisverleihung.

Alle Preisträger wurden noch einmal gebührend gewürdigt, denn ohne ehrenamtliche Beiträge wie ihre würden viele Einrichtungen und Projekte in Brandenburg nicht funktionieren.

Deshalb gratuliert Lotto Brandenburg den BB Radio HörerHelden 2020 und wir sagen noch einmal Danke. „Uns werden sicher nie die Nominierten ausgehen“, fasste Geschäftsführerin Bohms während der Verleihung zusammen. „Sie sind für die Gesellschaft ein Sechser im Lotto!“

The following two tabs change content below.

Simona Vogel

Seit Juni 2020 betreue ich die Social Media Profile für Lotto Brandenburg. Zuvor habe ich im Content Marketing in London und Amsterdam gearbeitet. Für mich sind die vielfältigen Kommunikationswege und täglich neuen Aufgaben der Online-Welt besonders reizvoll, denn sie erfordern oft kreative Lösungen.

Neueste Artikel von Simona Vogel (alle ansehen)