Die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn – Valentinstag. Der Tag der Liebenden spaltet die Gemüter und ist sicher Streitthema in jeder zweiten Partnerschaft. Dabei bietet der Tag vor allem für Unternehmen Raum für kreative Marketingideen wie meine Fundstücke kurioser Valentinstagsaktionen zeigt.

Für Ex-Liebhaber

Du hast mit deiner / deinem Ex noch eine Rechnung offen? Dann ist die Aktion des „El Paso Zoo“ in Texas etwas für dich. Lass dem Zoo z. B. per Facebook-Nachricht den Namen des / der Verflossenen zukommen und er benennt eine Kakerlake danach. Die Insekten werden dann am Valentinstag an die Zootiere wie Erdmännchen verfüttert und ihr könnt live bei diesem Spektakel dabei sein.

Der texanische Zoo "El Paso" ruft in einem Facebook-Beitrag zu der Valentinstagsaktion "Hör auf zu nerven!" auf.
Der texanische Zoo „El Paso“ ruft in einem Facebook-Beitrag zu der Valentinstagsaktion „Hör auf zu nerven!“ auf. Quelle: www.facebook.com/elpasozoo/

Für Reiseliebhaber

Eine Namensänderung lässt sich nur rechtfertigen, wenn ein wichtiger Grund vorliegt, sagt das Gesetz. Ob die Behörden mir zustimmen, dass ein gratis Flug nach New York ein wichtiger Grund ist? Solche Gedanken gingen mir durch den Kopf als ich von dem Angebot einer isländischen Fluglinie las. Diese verschenkt nämlich kostenlose Flüge zum Big Apple an alle die Valentin/a heißen. Da meine Eltern bei der Namenswahl nicht an den Patron der Liebenden dachten, musste ich mir etwas einfallen lassen. Doch eine Namensänderung kann zwischen 2,50 € und 255 € kosten. Im schlechtesten Fall komme ich also auch mit normalem Flugtarif günstiger weg. Und bis es soweit ist, kann ich immer noch dem Refrain von Udo Jürgens beipflichten „Ich war noch niemals in New York…“

Hier geht’s zur Aktion: https://wow-air.de/offer/valentin/

Valentinstag: Für Filmliebhaber

Wie wär es mal wieder mit Kino? Am Valentinstag sicher eine gute Idee für die Abendgestaltung. Wer dafür ungewöhnliche Orte bevorzugt, wird im Berlinale Programm fündig. Denn just am 14. Februar bieten die internationalen Filmfestspiele eine Filmvorführung in der Justizvollzugsanstalt Plötzensee an. Gezeigt wird der Film „Systemsprenger“ für die Häftlinge aber auch für Zuschauer von außerhalb. Besonderheit: Auch die Filmemacher werden anwesend sein.

Für Tierliebhaber

Wer lieber auf vierbeinige Weggefährten als Valentinstagsdate setzt, kann in Litauen „GetPet“ benutzen. Das ist eine Art „Tinder“ für Hunde. Wer gern einen Hund aus dem Tierheim adoptieren möchte, lädt sich die App herunter und swipt los. Mit einem Wisch nach rechts signalisiert man Interesse am Hund und kann einen Termin im Tierheim vereinbaren. Gute Neuigkeiten für Katzenliebhaber: Auch weitere Tierarten sollen in nächster Zeit hinzukommen.

Die litauische App "GetPet" ist dem Design und Konzept her stark der Datingapp "Tinder" nachempfunden.
Die litauische App „GetPet“ ist dem Design und Konzept her stark der Datingapp „Tinder“ nachempfunden. Quelle: www.facebook.com/getpet.lt

Für alle Singles am Valentinstag habe ich hier noch meinen Motivationspruch:

Du bist ein Sechser im Lotto! Es hat sich nur noch niemand mit dem richtigen Spielschein gemeldet.

unbekannt
The following two tabs change content below.
Carolin Richter

Carolin Richter

Social Media Manager bei Lotto Brandenburg
Seit September 2015 betreue ich die Social Media-Auftritte von Lotto Brandenburg. Vorher habe ich studiert und einen Bachelor in Journalistik sowie einen Master in Online-Kommunikation erworben. An meinem Job gefällt mir besonders, dass ich meiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Texte, Fotos, Videos und Grafiken erstelle ich meist selbst und mit viel Liebe zum Detail.